Abstandhalter




Mundgeruch


FAQ BEREICH


Hier klicken um FAQ zu durchsuchen


FAQ: Kinderbehandlung

Stark kariöse Backenzähne ziehen?

Mein Sohn (7 Jahre) hat Backenzähne die viel Karies hatten und nun nur noch Ruinen sind. Unser Zahnarzt sagt, er möchte die Zähne noch nicht entfernen. Es treten immer wieder Vereiterungen und Mundgeruch auf.
Soll man diese Zähne nicht lieber ziehen?


Natürlich sollten alle kariösen Stellen bei Ihrem Sohn entfernt werden. Schwierig wird es immer, wenn die kleine Patienten behandlungsunwillig sind. Dieses macht es auch für den Zahnarzt äußerst unangenehm, daher scheuen sich auch viele vor einer Kinderbehandlung und lassen alles so, wie es ist.
Besser ist es natürlich, wenn die Zähne erhalten bleiben, da diese als Platzhalter für die Bleibenden dienen.
Mit 6 Jahren kommt der erste dicke bleibende Zahn ("erster Molar"). Dieser fängt dann an, nach vorne in die Lücke zu wandern. Wenn die anderen dann kommen (ab 10 Jahre), haben diese keinen Platz mehr. Daher sollte ein Lücke (durch extrahierten Zahn) immer mit einem "Platzhalter" (ggf. durch Kieferorthopäden- besuch) versorgt werden.
Wie Sie ihr Kind am besten auf die Behandlung vorbereiten können Sie unter "Kinderzähne" nachlesen. Falls sich ihr Kind gar nicht behandeln läßt, könnten die kaputten Zähne "in einem Rutsch" durch eine Narkose behandelt werden (aber eine Narkose stellt immer ein Belastung dar).









zur bersicht





Praxishomepage - Jetzt günstig profitieren.








Zahnzentrum.de ist ein geschtztes Markenzeichen
Alle Texte, Fotos, Grafiken unterliegen dem Urheberrecht.